23.03.2019

„#hornlikes”

mit german hornsound

Christoph Ess, Sebastian Schorr, Stephan Schottstädt und Timo Steininger

23.03.2019, 19:00 Uhr, Palais Schloss Wachenheim
Eintritt: 21,- €

Mit dem Programm „#hornlikes“ präsentiert das Quartett german hornsound die Lieblingsstücke der vier Musiker. Jedem der Vier ist ein kleiner Block von drei seiner Favoriten zugeordnet. Entweder hat er sie gleich selbst arrangiert oder sie wurden speziell für ihn bearbeitet oder er kann darin solistisch hervortreten, kurz und neudeutsch gesagt: jeder präsentiert seine LIKES. So entsteht ein bunter Blumenstrauß an Arrangements toller und bekannter Werke, von Johann Sebastian Bach über Anton Bruckner, Georg Friedrich Händel bis hin zu Astor Piazzolla.

Das Publikum wird in einen Teil des Programms miteinbezogen, den das Ensemble #yourlikes nennt. Aus vielen verschiedenen Möglichkeiten kann das Publikum in der Pause per Abstimmung drei Werke auswählen, die am Ende des Programms gespielt werden. Das Hornquartett german hornsound, das sich 2009 aus vier ehemaligen Studenten der Hornklasse von Christian Lampert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart gründete, hat sich durch sein außergewöhnliches Profil mittlerweile einen internationalen Namen gemacht und debütierte in den vergangenen Jahren bei nahezu allen deutschsprachigen Musikfestivals.

German Hornsound, das sich 2009 aus vier ehemaligen Studenten der Hornklasse von Christian Lampert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart gründete, hat sich durch sein außergewöhnliches Profil mittlerweile einen internationalen Namen gemacht und debütierte in den vergangenen Jahren bei nahezu allen deutschsprachigen Musikfestivals. Kurz nach unserem Konzert in Wachenheim gibt german hornsound sein Debüt in der Elbphilharmonie Hamburg.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen